Vermisst mich meine Katze, wenn ich nicht Zuhause bin?

24 Aug. 2020.



Oft wird gesagt, dass Katzen Ihre Menschen nicht so sehr vermissen, wie es z.B. bei Hunden der Fall sei. Katzen seien Einzelgänger, emotional distanziert und schwer zu lesen

Während uns Bello völlig außer sich mit wedelndem Schwanz und Freudensprüngen an der Tür begrüßt, liegt Mietzi unbeeindruckt auf dem Sessel und würdigt uns zunächst keinen Blickes.

Auch wenn es manchmal nicht so stark auffällt, empfinden Katzen, genau wie Hunde, eine ausgeprägte emotionale Verbindung zu ihren Menschen

Finde in diesem Artikel mehr über die Frage heraus: “Vermisst mich meine Katze, wenn ich nicht Zuhause bin?”

Enge Bindungen bei Katzen zu ihren Bezugspersonen

Immer mehr Studien belegen deutlich, dass auch Katzen sehr enge Bindungen zu Ihrer menschlichen Bezugsperson aufbauen können und diese sogar bei deren Abwesenheit vermissen.

An der brasilianischen Hochschule Universidade Federal de Juiz de Fora hat die Zoologin Daiana de Souza Machado zu diesem Thema unlängst eine wissenschaftliche Studie durchgeführt. Dabei wurden insgesamt 130 Katzenbesitzer (mit insgesamt 223 Katzen) zur Beziehung zu Ihren geliebten Haustieren befragt. 

Hast Du Dich auch schon mal gefragt: Vermisst mich meine Katze, wenn ich nicht Zuhause bin?

📷 @camel_leopard

Wie kann man den Einsamkeitsstress einer Katze mindern

Jedoch gibt es auch Möglichkeiten, den Einsamkeitsstress der Tiere zu mildern. Positiv wirkte es sich wohl auf die Tiere aus, wenn es mehr als eine Katze im Haushalt gab und ausreichend Spiel- und Klettermöglichkeiten zur Verfügung standen.

Auch wenn Katzen also durchaus sehr unabhängige Tiere sind, die sich sehr gerne auch mal zurückziehen, leiden sie unter der Trennung von ihren menschlichen Freunden.

Natürlich ist die Beziehung zwischen Mensch und Katze immer sehr individuell und manche Tiere vermissen ihre Besitzer deutlich mehr als andere. Auch kleine Kätzchen oder ältere Katzen benötigen eventuell mehr Fürsorge und sollten nicht allzu lange alleine gelassen werden.

Wir haben drei hilfreiche Tipps zusammengefasst, die dabei helfen, die Einsamkeit Deiner Katze zu lindern, falls Du mal nicht Zuhause sind kannst:

Tipp 01: Katzen lieben ihre gewohnte Umgebung

Katzen sind enorm revierbezogen. Deshalb ist es für sie sehr viel stressfreier, wenn sie in ihrer gewohnten Umgebung versorgt werden können. Dort haben sie dann ihre bekannten Rückzugsmöglichkeiten. Die Katzentoilette ist an der gewohnten Stelle und die Katzen werden nicht mit dem Stress durch fremde Tiere konfrontiert. Ein örtlicher Katzensitter kommt ganz unkompliziert direkt zu Dir nach Hause und versorgt Dein Katze direkt in Deiner Wohnung. 

TIPP 02: Katzen brauchen Routine

Bist Du mal nicht Zuhause, ist es hilfreich, wenn Dein Katzensitter die gewohnte Routine Deiner Katze einhält. Katzen sind nicht nur sehr revierbezogen sondern mögen auch keine plötzlichen Veränderungen ihres gewohnten Tagesablaufs. Das heißt, dass es ungefähr zu den gleichen Zeiten Futter gibt und die Toilette an der gewohnten Stelle regelmäßig gereinigt wird. Bespreche mit Deinem Catsitter vorab alle Punkte, die bei der gewohnten Routine Deiner Katze wichtig sind. Dazu gehören :

Tipp 03: Nacht-Betreuung für Deine Katze

Bei Katzen, die sehr auf ihre menschlichen Familienangehörigen bezogen sind, ist es eventuell hilfreich, eine Übernachtungsbetreuung zu buchen. Damit wird Deine Katze sehr umfangreich und mit viel Zeit versorgt, denn der Sitter übernachtet bei Dir Zuhause und kann sich um viele Kuschel- und Spieleinheiten kümmern.

So bemerkt Deine Fellnase Deine Abwesenheit viel weniger und Du weißt, dass Deine Katze rundum gut versorgt wird.

Payment Method Information

Sicher zahlen durch Stripe

Giropay IBAN SOFORT

COVID-19 Aktuell: Stornierungsbedingungen und Vorbereitungen zum Katzensitten.